Lochberg

Kondition:  
Technik:  
Erlebnis:  
Panorama:  
Höhendifferenz:
1331 m
Höhenunterschied
Start:
NO, O
Startrichtungen
Dauer:
3:00 Std.
Gehzeit
Lochberg 
3078 m
Höhe Startplatz

Anfahrt bis zum Startpunkt der Tour:

Von Luzern her auf der Gotthardautobahn bis Ausfahrt Göschenen. In Göschenen selbst rechts abbiegen zur Göscheneralp. Am Ende der Strasse bei der Staumauer parken.

Talort:

Göschenen, CH-6487

Beschreibung des Aufstiegs:

Vom Parkplatz direkt über die Staumauer gehen. Weg in Richtung Lochberglücke rot-weiss markiert folgen. Steiler Bergweg aber einfach. Vor dem Älprigensee nach Westen halten und in weglosem, teils steilen Gelände über die Geländekante in Richtung Lochberggletscher aufsteigen. Achtung, ziemlich brüchige Steinformationen, die zu übersteigen sind. Auf ca. 2900 Meter Höhe in Richtung Süd auf Gipfel zuhalten. Wir hatten ein Schneefeld mit Trittschnee zu überqueren. Spät im Jahr dürfte es blankes Eis haben, also Steigeisen einpacken. Der Gletscher hat keine nennenswerten grösseren Spalten.

Beschreibung des Startplatzes:

Der Startplatz befindet sich rechts vom Gipfel auf einer verh. wenig steilen Stelle des Gletschers direkt am Grat.

Besonderheiten bei Start, Flug und Landung:

Sehr schöner und stark thermischer Flug. Wir sind direkt nach Norden zur Bergseehütte geflogen und haben rasch Anschluss gefunden. Der Flug hat uns auf rund 3600 Meter gehoben und wir konnten am Nördlich gelegenen Sustenhorn rumkurven. Die steilen Kletterberge oberhalb der Bergseehütte bieten perfekte Bedingungen.

Landung an der Flanke der Stauseemauer. Ein nicht zu unterschätzendes Unterfangen, da starke Talwinde die Staumauer hoch blasen und das Landen ziemlich erschweren. Die Bedingungen an der über 100 Meter hohen, leicht geneigten Staumauer sind wie an einer Küste oder Sanddüne und zum perfekten Soaren geeignet. Sollte eine Landung nicht möglich sein, kann man zum nahe gelegenen Zeltplatz fliegen und dort landen. Aber auch da kann der Talwind locker mal 30km/h haben.

Wichtiger Hinweis: Die Planung und Durchführung der Tour hat alle zum Zeitpunkt geltenden Richtlinien erfüllt. Es können aber stets lokale Bestimmungen einen Flug verunmöglichen oder sogar verbieten. Daher vorher die üblichen Quellen wie DABS, Jagdbanngebiete usw. konsultieren.

Fotos:

















GLIDERHUB.COM

  • Das umfassende Verzeichnis für Gleitschirmschulen und Gleitschirm-reisen im deutschsprachigen Raum. gliderhub.com bietet die komplette Übersicht für Pilotinnen & Piloten und solche, die es erst noch werden wollen.

    Der gliderhub.com Blog berichtet regelmässig über Neuigkeiten aus der Gleitschirm-Szene.


    Mehr Info

Events & Termine 2018

  • 15.12.2018
    Rise & Fall

    16.06. - 30.06.
    Red Bull X-Alps

    17.08.2019
    outdoortrophy

    Mehr Info